Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback
   2.09.17 15:51
    Bfhuwe fwbihfwei wbfeihf
   2.09.17 16:02
    Uhwefwi ufhweifhw wnfjwe
   1.09.18 10:11
    Wie haben mehrere Produk



https://myblog.de/lassie-mctree

Gratis bloggen bei
myblog.de





Oh no... not again

Hallo Hallo!!!

Gott, was für eine Woche… besser: was für ein Wochenende! Es ist so viel passiert. Um ehrlich zu sein, bin ich noch etwas verwirrt. Ich versuche einfach mal meine Gedanken zu sortieren…
Also in der Workshop Woche war alles eigentlich ganz normal bis auf die Tatsache, dass alle etwas im Stress waren, wegen des Adventssales.
Ach ja und für alle die es nicht wissen, am Mittwoch gehe ich auf ein Mumford & Sons Konzert. Mark, der One-to-one in unserem Haus geht mit seiner Tochter hin. Er hat aber versehentlich 2 Karten zu viel bestellt. Und hat sie jetzt in eBay gestellt. Da sie niemand wollte hat er den Preis runtergesetzt. Und jetzt hat eine Karte 40 Pfund gekostet (anstatt 110). Da habe ich mir Naomi, einer Coworkerin gleich zugeschlagen. Jetzt gehen wir am Mittwochnachmittag nach Glasgow in das SECC und werden Mumford & Sons hören.
Ganz kurz, chronologisch nicht korrekt: Ich war heute kurz in Amber und Mark meinte dann plötzlich: „Ach ja, du weißt, dass das Konzert abgesagt wurde, weil der Schlagzeuger krank ist?“. Ich war echt vom Donner gerührt und meinte nur so: „Was???“. Er hat das ganze dann netterweise noch einmal wiederholt. Und dann dachte ich mir: „Was labert der eigentlich für einen Mist?“ und habe ihn dann auch gleich nur angesehen und gesagt: „Mumford & Sons haben doch gar keinen Schlagzeuger!“. Er hat mich dann nur dumm angegrinst und gesagt: „Das war jetzt der ultimative Fan-Test!“  HA, BESTANDEN!!!
Wie dem auch sei, am Donnerstag haben wir in unseren Workshops das Stockwerk über uns dekoriert. Es sieht so wunderschön aus. Total weihnachtlich und romantisch. Gestern war ja dann der Adventssale. Es war super. Naomi, Johanna, Anna und ich waren die Helfer für Craft (die ersten drei) und Textiles (nur ich). Wir haben uns Engelsflügel gebastelt, einen Rock angezogen, ein weißes T-Shirt und uns Locken in die Haare gedreht. War schon witzig. Es gab so viele Komplimente. Aber irgendwo waren die Dinger auch echt unbequem. Sie saßen direkt unter den Achseln und haben echt das Blut abgezwickt. Und sie waren so groß, dass ich Louise und Debbie immer geschlagen habe, sobald ich mich umgedreht habe. Aber es war toll. Es war zwar leider kein Robbie Coltrane da, aber dafür der „First assistant director“ von „The Hobbit“. Das ist nämlich der Schwager einer unserer Residents. Ich weiß zwar nicht, welcher der beiden Männer, die mit ihm rumgelaufen sind, der „Gesuchte“ war, aber trotzdem! Sobald mein Internet wieder funktioniert, werde ich nach ihm suchen und dann werde ich rumhüpfen und total glücklich sein. Vielleicht… mal sehen… vielleicht aber dann auch nur deswegen, weil das Internet wieder funktioniert und nicht immer herumspackt, so wie gerade.
Der Adventssale an sich war ganz ok. Es war faszinierend mit anzusehen, wie schnell Zsolts Stand sic geleert hat. Und auch Pottery, die so wahnsinnig viel hatten haben viel verkauft. Wir haben so Pilzhäuser gemacht. Und meins hatte schon den Vorabend ein Schildchen mit der Aufschrift: NFS Sold! (Not for Sale!).
Ich hab dann Susan gefragt, wer denn das Haus gekauft hat  und sie meinte, dass das der Hausleiter von Tourmaline, Ian, war. Und dann meinte sie noch so, dass sie das Haus heute mindestens 4 Mal hätte verkaufen können. Jetzt bin ich schon ein bisschen stolz auf mich. Obwohl ich sagen muss, dass ich fand, dass mein Haus nicht soooooo toll aussieht. Also es war nichts Besonderes. Naja, irren ist menschlich, höhö.

Heute war alles ganz ok. Kristin, Luise und ich haben Pancakes in der Bäckerei gemacht und schon mein erster war der HAMMER! Aber dann haben wir Schokodrops in die Pancakes gegeben und dann war es nur noch mäßig. Die Schokolade ist angebrannt und dann musste ich die Pfanne schnell waschen… aber dann war es wieder ok. Und sie waren lecker.
Aber dann ist mir aufgefallen, dass ich nur den Bäckereischlüssel in der Hosentasche hatte und NICHT meinen Zimmerschlüssel. Und ich dachte nur so: „Oh no, not again!“. Ja ihr lest richtig, ich habe auf Englisch gedacht. Das war der Anfang vom Ende.
GyonGyi wollte mir dann den Ersatz-Schlüssel geben, aber den haben wir dann nicht gefunden. Der ist nicht mehr da. Dann hat sie mir irgendwelche Schlüssel mitgegeben, die es natürlich alle nicht waren und dann meinte sie nur noch so: „Viktor ist der Duty House Leader, wenn wir den Schlüssel nicht finden, wird er deine Tür einrammen!“
Oh mein Gott, Gott sie Dank haben sie ihn gefunden… puh!“ SCHOCK DES LEBENS!!!

Wie dem auch sei, es gibt nicht mehr so viel zu erzählen… ich versuche das, nächste Woche nochmal aufzugreifen… aber bis dahin wünsche ich euch noch einen schönen ersten Advent und eine tolle Woche, ich werde sie haben. Nächste Dienstag geht es nämlich zum Weihnachtsmarkt und dann, den Tag darauf zum Mumford & Sons Konzert! WUHUUUUU!!!

Ich hab euch alle lieb!!! Vor allem Matze und Yvie! Danke nochmal für den wunderbaren Adventskalender! Meine Kollegen hier sind alle neidisch, hihihi!

Liebe Grüße, Leo
2.12.12 20:04
 


Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


rainer (2.12.12 20:15)
ach Leo, wir sind soooo neidisch und wären am Mittwoch soooo gerne dabei
Sind schon irre gespannt auf den Bericht....
Rainer und Mum


De Baum (2.12.12 20:17)
Remember Remember the Mittwoch in a week!! Ich hoffe du wirst gehen
Und auch bei deinem Mumford&Sons Konzert wünsche ich dir allergrößten Spaß und so
Ich hoffe du wirst herausfinden, wer dieser First assistant director war und mir dann auch erzählen was er mit dem Film zu tun hatte :D

Ich wünsch dir ebbes und ne tolle woche

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen
s



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung